Die Fotos sind da!

Die Fotos vom Festivalwochenende sind in der Galerie hochgeladen und ab sofort verfügbar! Vielen Dank an Jonas Martin und Jule Kriesel für die tollen Aufnahmen. Viel Spaß beim Anschauen, Stöbern und Erinnern!  -> Hier geht's zu den Fotos.

2019 1026 79

Danke für das 15. Folk'n'Fusion-Festival!

Das waren drei unglaubliche Tage mit toller Musik, entspannter Stimmung und wunderbaren Begegnungen! DANKE an alle Künstler*innen und Workshopleiter*innen, die ein so vielfältiges Programm auf dem Festival geboten haben! DANKE an alle Helfer*innen, durch die das Festival so reibungslos laufen konnte! DANKE an die Bewohner*innen des Trillke-Guts, die jedes Jahr das Festival in so vielen Aspekten unterstützen! DANKE an das Orga-Team und alle, die in jeglicher Art bei der Organisation und Durchführung des Festivals mitgewirkt haben! Und schließlich DANKE an euch! Ihr seid das beste Publikum, das sich ein Festival nur wünschen kann! Wir sind überglücklich und freuen uns schon sehr, euch im nächsten Jahr wiederzusehen! Genießt den Herbst!

P1020269 Kopie 2

Danke für gestern! Heute geht's weiter.

Danke für diesen großartigen Festivalauftakt! Das waren tolle Konzerte, eine wunderbare Stimmung und eine unglaubliche Energie! Heute geht es weiter mit den Workshops, die Ergebnisse davon werden um 17.30 Uhr in der Kneipe präsentiert. Wer gerne kreativ werden möchte, sollte ab 12 Uhr unbedingt bei der Textilwerkstatt des Faserwerks in der Säulenhalle vorbeischauen. Und Instrumente Ausprobieren und gemeinsam Improvisieren ist heute wieder ab 16 Uhr im Klangspielzelt auf der Wiese hinter dem Gebäude möglich. Der Abend startet dann um 18 Uhr im Ballsaal mit dem Neo-Loop Jazz von Olicía, geht über in den New Soul von Tanga Elektra und endet in der Party mit Clubsounds aus der tunesischen Underground-Szene von Nuri.

2019 1026 00532900

Es geht es los!!!

Lange haben wir auf diesen Moment hingefiebert, und jetzt ist er da! Heute startet das 15. Folk'n'Fusion! Wir sind aufgeregt und freuen uns! Um 18 Uhr wird das Folk'n'Fusion feierlich eröffnet, 18.30 Uhr startet dann das Programm in der Kneipe mit dem Suroor-Kollektiv, das mit ihrem unverwechselbaren Klang von irischer Harfe, arabischer Qanun und Klarinette zu einer klanglichen Zeitreise einlädt!

Wie bei jeder großen Veranstaltung gibt es auch bei uns kleine Änderungen im Programm: Der LiveLooping-Workshop mit ArYstan am Samstag startet erst um 14.30 Uhr. Die Ausstellung Innocent Buregeya muss leider ersatzlos ausfallen. Für alles Weitere kommt einfach zu uns und lasst euch überraschen!

Wir freuen uns auf drei unvergessliche Tage mit euch!
Viel Spaß auf dem Folk'n'Fusion!

20171028 195026 2

Helfende Hände gesucht!

Ihr habt Lust, das Folk’n’Fusion zu unterstützen und euch damit Freigetränke oder ein Festivalticket zu verdienen? Dann kommt hier die Gelegenheit! Wir suchen noch Menschen, die Lust haben in den verschiedensten Bereichen mit anzupacken: An der Bar, beim Einlass der Konzerte, beim Ticketverkauf oder einfach beim Schnibbeln in der Küche. Wenn ihr Lust darauf habt, das Folk’n’Fusion mitzugestalten, schreibt uns einfach eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir schicken euch dann alle weiteren Infos. Wir freuen uns auf euch! Euer Folk’n’Fusion-Team

20171028 144555

Blick ins Team.

Hinter dem Folk'n'Fusion-Festival stehen viele Menschen, die mit zum Gelingen des Wochenendes beitragen und dieses Festival mit unglaublich großem Idealismus, Tatkraft und Erfahrungen unterstützen. Nur ein kleiner Teil dieser Leute ist letztendlich auch auf dem Festival sichtbar. Einen ganz wichtigen Teil zum Folk'n'Fusion-Festival tragen die Menschen bei, die auf dem Trillke-Gut wohnen und leben. Sie teilen jedes Jahr ihre Räumlichkeiten mit uns und geben dem Festival damit diesen atmosphärischen und sehr familiären Veranstaltungsort! Sie unterstützen und bereiten das Wohnprojekt mit viel Energie auf das Festival vor, räumen um und machen sauber. Und nicht zuletzt sind sie oft die letzte Rettung, wenn ganz kurzfristig noch diverse Kabel oder Kleinigkeiten fehlen. Ein riesiges Danke dafür!

Team 11

Aktiv werden!

Auf dem Folk‘n‘Fusion habt ihr viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. Nicht nur musikalisch, sondern auch körperlich und handwerklich! In den Workshops findet ihr Angebote wie Contemporary Dance, Bodypercussion oder einen Live-Looping-Workshop. Für handwerklich Interessierte gibt es die Textilwerkstatt vom Faserwerk. Ihr braucht noch einen schicken neuen Beutel oder wolltet schon immer ein T-Shirt vom Folk‘n‘Fusion tragen? Dann schaut dort unbedingt vorbei! Und für alle musikalisch interessierte Menschen steht das Klangspielzelt auf der Wiese hinter dem Gebäude bereit, in dem ihr ohne Vorkenntnisse gemeinsam mit anderen Musik machen könnt.

ArYstan Musikstation

Tanzen!

Ihr möchtet euch vollkommen auspowern und bis in den frühen Morgen tanzen? Das passt wunderbar, denn die Partys am Freitag und Samstag verlängern das Programm der Konzerte bis zum Sonnenaufgang. Dank der Zeitumstellung Samstagnacht habt ihr sogar noch eine Stunde länger! Auf die Ohren gibt‘s Freitag Global Beats & Weltmusik von AnaCheza & El Batos und Samstagnacht Clubsounds aus der tunesischen Underground-Szene von Nuri.

Party Kneipe
Foto: © Leona Ohsiek & Dustin Weiss

Zuhören!

Am frühen Abend legt sich eine konzentrierte und aufmerksame Atmosphäre über das Festivalgelände. Im Ballsaal, in der Kneipe und im Gewächshaus geht es in dieser Zeit nicht um's Tanzen und Feiern, sondern um's Zuhören. Auf den Bühnen entstehen ungewöhnlich zarte Klänge, epische Akkordfolgen und sphärische Weiten, die eine ganz besondere Inimität und Gänsehautmomente auf dem Festival versprechen. Am Freitag könnt ihr unter anderem die Kombination von irischer Harfe, arabischer Quanun und Klarinette des Suroor-Kollektivs erleben und im Anschluss der Mystic Fusion von Sinan Arat & Armin Metz lauschen, am Samstag zaubern Olicía mit ihrem Neo Loop-Jazz sphärisches Stimmengewirr auf die Bühne und später am Abend dürft ihr euch im Saal auf warme pluckernde Wellen von Welten freuen. Und im kleinen Gewächshaus sorgt allein die Raumgröße für eine ganz intime Stimmung, in denen sich sowohl Freitag als auch Samstag wahre Perlen verbergen, deren Klänge entdeckt werden möchten.

 

Mitgrooven!

Das Folk'n'Fusion-Festival hat für alle Stimmungen etwas zu bieten. Wenn die Rhythmen so eingängig wie ungewöhnlich sind und der pulsierende Beat den ganzen Raum einnimmt, dann übernimmt der Körper und setzt euch in Bewegung. Mitgrooven ist angesagt! Dafür haben wir Bands mit großer Expertise eingeladen: Am Freitag wird euch Koffie aus Amsterdam den Kick zur Bewegung versetzen und gleich darauf Evelyn Kryger, die euch World Fusion Dysko mit abgefahrenen Grooves präsentieren. Am Samstag nehmen euch dann Tanga Elektra mit ihrem Berliner New Soul und ArYstan mit treibenden Live-Loops rhythmisch gefangen.



Die Programmhefte sind da!

Sie liegen ab sofort in vielen Läden, Geschäften und Bars in der Stadt aus, an der Uni und der HAWK sowie im Trillke Gut. Nehmt euch gerne euer gedrucktes Exemplar mit nach Hause und verteilt sie an Bekannte und liebe Menschen.

Programmhefte sind da

Vorfreudige Festivalatmosphäre.

Bei uns wird die Vorfreude auf das Festivalwochenende täglich größer und langsam können wir Atmosphäre erahnen, die in drei Wochen das Trillke Gut einhüllen wird. Für alle von euch, die wie wir jetzt schon in die Atmosphäre des Folk'n'Fusion eintauchen möchten, bietet der Festivalfilm aus dem letzten Jahr die beste Gelegenheit!




Festivalprogramm nun online!

Es ist soweit! Das Programm des 15. Folk'n'Fusion-Festivals steht und wird euch mit 23 Bands und über 70 Künstler*innen auch in diesem Jahr wieder spannende Musikfusionen und Partys bis tief in die Nacht bieten. Ab sofort stehen auf der Website alle Infos zu den Künstler*innen, Workshops, dem Drumherum und dem Kinderprogramm sowie zu Ticketoptionen, Preisen, Anfahrt usw. parat. Zudem steht euch nun auch der Timetable für die drei Festivaltage sowie das Programmheft für dieses Jahr zum Download zur Verfügung. Viel Spaß beim Entdecken, Stöbern & Reinhören!

Vorkonzert mit Four Nations

Das Folk'n'Fusion-Festival lädt zum Vorkonzert! In vier Wochen ist es soweit und das Folk'n'Fusion-Festival startet. Zeit für ein Warm-Up! Am 2. Oktober um 20.30 Uhr im Trillke Gut spielen Four Nations für euch, um euch in Stimmung zu bringen!

Weiterlesen ...

Das nächste Folk'n'Fusion kommt!

Liebe Folk‘n‘Fusion-Fans, lange war es still auf unseren Kanälen und die ersten Vorbereitungen liefen in unspektakulären Mails und Treffen ab. Nun ist es aber soweit: Das Team steht, die Bands sind fast vollständig und unser Programmheft kommt bald in den Druck. Kurzum: Die Planungen des Festivals laufen auf Hochtouren! In den nächsten Wochen erwarten euch auf dieser Seite alle Infos zum musikalischen Programm und dem Drumherum, Neuigkeiten aus dem Team sowie organisatorische Infos wie Zeiten, Ticketpreise und Möglichkeiten zum Mithelfen.Wir freuen uns auf euch und sind gespannt, euch schon bald die volle Ladung Festivalvorfreude zu liefern! Euer Folk‘n‘Fusion-Team

 

Danke!

Die letzten Scheinwerfer sind abgebaut, die Getränke abgeholt, die Bühnen leer, und so langsam kehrt auch bei uns wieder der Alltag ein. Zeit um DANKE zu sagen! Danke an alle Bands und DJs, Workshopleiter*innen und Helfer*innen. Ohne euch gäbe es das Festival nicht! Und Danke euch allen, ihr habt das Festival auch dieses Jahr wieder zu dem gemacht, was es ist! Danke für diese unglaubliche Atmosphäre! Wer jetzt schon gespannt auf Impressionen wartet: In den nächsten Tagen gibt's die Fotos vom Festivalwochenende. Und wer etwas bei uns verloren hat: Wir haben eine große Kiste mit Fundsachen im Büro stehen. Meldet euch einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Genießt den Herbst! Wir sehen uns im nächsten Jahr! Euer Folk'n'Fusion-Team.

Mitten drin!

Es ist Samstag Mittag, die Workshops sind in vollem Gange, manch eineR sieht vom letzten Abend etwas angeschlagen aus... Die Botschaft der Welt hat heute ab 17 Uhr geöffnet und ab 18 Uhr läuft das heutige Konzertprogramm mit 10 Bands oder Einzelkünstlern. Ein Tanzhöhepunkt: Die Baghdaddies um 22.30 Uhr im Saal.

Heute gehts los!

Hier im Haus wird geräumt, dekoriert, organisiert und vorbereitet, so dass um 17.30 die Tore (bzw. die Kasse) öffnen können. Wer noch mithelfen möchte, kann sich gerne vor Ort melden - es sind noch Jobs frei. Und was passiert heute? Neun Acts auf drei Bühnen plus Session, Klangspielzelt und ein buntes Drumherum in der typischen Folk'n'Fusion-Atmosphäre! Und um 19.45 Uhr im Saal - Kavpersaz:

Die Programmänderungen

Morgen gehts los - und es haben sich einige Änderungen im Programm ergeben: Am Freitag abend gibt um 21.45 Uhr im Gewächshaus statt Megun Armin Metz solo seine Basskünste zum Besten. Samstag mittag muss der Zumba-Kurs leider ausfallen, doch stattdessen kann man sich beim Afro-Dance gehörig warmtanzen. Am Abend steht Tolyqyn bereits um 20.15 im Saal (!) auf der Bühne. Auf ihrem alten Programmplatz - 21.45 Uhr in der Kneipe - groovt das Mingaco Orchestra in den Abend. Zu guter letzt steht ab 1.15 statt Anne Regler Bogdan Krawalski bei der World Bass Party unserem Haus-DJ Spoonman DJ zur Seite. Den Überblick gibts bei der aktuellen Programmübersicht, auch zum Ausdrucken. Woran sich aber gar nichts ändert ist die Tatsache, dass Yegor Zabelov am Samstag um 18 Uhr im Saal mit seiner Solo-Akkordeon-Performance das Konzertprogramm eröffnet:

Noch vier mal schlafen:

Dann startet am Freitag das 14. Folk'n'Fusion Festival. Wieder sind spannende Stilfusionen auszuloten - zum Beispiel Roots-Blues und Psychedelic Rock mit gezupfter Bratsche - Tolyqyn:

Helfer*innen gesucht

Es werden Helfer*innen für das Festival gesucht! Das ist eine praktische Möglichkeit das Folk'n'Fusion zu unterstützen und sich das Eintrittsticket und/oder die Getränke zu verdienen. Schreibt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Highlights

... gibts auch in diesem Jahr - wie immer: viele ... Aber wir freuen uns besonders auf die Meridian Brothers aus Kolumbien. Wir fühlen uns geehrt, dass sie auf ihrer Europatour Halt in Hildesheim machen und uns mit psychedelischen Cumbia Sounds ein bisschen südamerikanisches Flair ins Trillke bringen!

Das Gewächshaus

Im Gewächshaus erwarten euch auch dieses Jahr kleine lauschige Konzerte in besonderer Atmosphäre. Die Sitzplätze sind begrenzt, Flitterkram flattert aus Blumenkübeln, über dem Glasdach glänzt der Sternenhimmel. Intime Momente mit viel Musik. Am Freitag treten dort Hackebretti Finn, Megun und Neuro-D auf, am Samstag Djelifily Sako, Old Damaskus Duo und das Alternative-Songwriting-Duo Hund:

Warmgucken

Wer möchte kann sich in Vorfreude auf dieses Jahr mit den Eindrücken aus dem letzten warmgucken - in der Bildergalerie Folk'n'Fusion 2017 und im Video:

Alles da!

Nun ist diese Webseite voller vieler Informationen über das diesjährige Festival: Künstler*innen, Workshops, Kinderprogramm, Mitbring-Brunch, Drumherum und Ticket & Infos. Und nun gibt es auch die Programmübersicht. Wer mag, kann sich das Programmheft anschauen, das bald überall in Hildesheim ausliegen wird. Noch vier Wochen bis zum Festival - wir freuen uns schon sehr! - zum Beispiel auf die Riders Connection:

So langsam wird es wieder spannend ...

Der Sommer fadet allmählich aus und man denkt sich: Was ist eigentlich mit dem nächsten Folk'n'Fusion? Ganz einfach: Es steckt mitten in der Vorbereitung! Diese Webseite hat schon seine Farben gewechselt und das neue Banner steht. Ab sofort füllen sich die Seiten, unsere Künstler*innen werden nach und nach sichtbar - ein Beispiel: Azuleo.

 

Sonderkonzert: Ottone Pesante am 10.9. im Trillke-Gut!

Noch ist Sommer, doch die Folk'n'Fusion-Zeit naht: Am 10. September kehren die grandiosen Ottone Pesante ins Trillke Gut zurück! Mit ihrem "Heavy Brass Metal" blasen die drei Italiener mit Trompete, Posaune und Schlagzeug ihrem Publikum einen Sound um die Ohren, bei dem einem die Spucke wegbleibt. Sie wüten – und tun das extrem schnell, brutal und technisch – und schaffen es dennoch zur gleichen Zeit, melodiös zu sein. Schnelle Riffs, die Zuschauerreihen in Mosh Pits verwandeln, schneidende Trompeten-Soli und schweißtreibende Rhythmen. Heavy Brass Metal, das ist ein Erlebnis – nicht nur für Blechbläser. Infos gibt es hier.

Das war aber toll!

Wow, das Wochenende wirkt noch nach - vielleicht ist mancheine*r etwas platt, aber voller grandioser Eindrücke! Einen herzlichen Dank an das tolle Publikum, das Team, die vielen Helfer*innen, die Workshopleiter*innen und an die vielen Musiker*innen, die alle zusammen mal wieder ein großartiges Folk'n'Fusion- Festival hingezaubert haben! Demnächst werden wir hier eine grosse Fotostrecke veröffentlichen und irgendwann wird auch der Folk'n'Fusion-Film-2017 fertig sein! Bis dahin schaut auf Facebook, da gibts schon eine kleine Bilderstrecke. Ach ja, Ba.fnu aus Tschechien haben etwas sehr schönes geschrieben: "We hereby declare the Folk'n'Fusion Festival in Trillke-Gut one of the friendliest places on the face of the Earth. Great crowd, good sound, nice people, lovely food, crazy music: what more could a band wish for?"

Der zweite Tag

Nach einem grandiosen gestrigen Auftakt geht es weiter: Das Workshop- und Kinderprogramm ist im vollen Gange und heute abend startet das heutige Konzertprogramm. Ein Highlight wird sicher der Auftritt von Annuluk sein:

Plakat Folknfusion2019

Förderer des Festivals
40-23-IMG_3330.jpg

Es werden Helfer*innen für das Festival gesucht! Schreibt ab Mitte Oktober eine Mail an fnfhelfer@gmail.com.