Freund*innen afrikanischer Musik werden dieses Jahr auf ihre Kosten kommen: Am Freitag präsentieren Onom Agemo & The Disco Jumpers ihren hypnotischen Afrofunk. Die Band kommt zwar aus Deutschland, hat aber eine Menge musikalische Bezüge zum großen Kontinent. Übrigens wird ihre neue Sängerin mit dabei sein. Am Samstag startet der Deutsch-Tunesier DJ Samy Ben Redjeb von Analog Africa die Folk'n'Fusion-Party mit spannenden und überraschenden Aufnahmen quer durch alle musikalischen Spielarten Afrikas. Ein für das Folk'n'Fusion Festival sicherlich recht ungewöhnlicher Auftritt wird am Samstag wohl der des Orchestre les Mangelepa sein - einer der bekanntesten Vertreter der ostafrikanischen Rumba. Vor 40 Jahren von Exilkongolesen in Kenia gegründet veröffentlichte das Orchestre in den folgenden Jahrzehnten Hit auf Hit und eroberte die Dancefloors von Uganda bis Sambia im Sturm - doch erst letztes Jahr führte ihr Weg nach Europa und dieses Jahr direkt ins Trillke-Gut!

Folknfusion2018 vorlaeufiges Plakat

Förderer des Festivals
27-19-IMG_1510.jpg

Es werden Helfer*innen für das Festival gesucht! Schreibt ab Mitte Oktober eine Mail an fnfhelfer@gmail.com.