Am 15.10.2015 im Trillke Gut

Einlass 20:00 Uhr // Beginn 21:00 Uhr // Eintritt: 6 -10 € (nach Selbsteinschätzung)

Bei der vierköpfigen Ethno-Extreme-Kombo aus St. Petersburg trifft slawische Folklore auf Tango-Rock, selbstbewusste Frauenpower auf den Geist von Punk und Ska. Akkordeon, E-Bass, Schlagzeug und Percussion fusionieren zu einem expressiven Sound, der nicht nur Ländergrenzen sondern auch musikalische Limits überschreitet. Russisch, Ukrainisch, Georgisch, Tatarisch – auf über vier Sprachen gelingt Iva Nova der musikalische Spagat zwischen ländlichen und urbanen Klängen.

Seit 2002 besteht die tief mit der Folklore ihres Heimatlandes verwurzelte Formation um Ekaterina Fedorova, Anastasia Postnikova, Natalia Potapenko und Galina Kiseleva. Mit über sechs Alben im Gepäck und festivalerprobten Live-Shows in über 11 Ländern, holt das Folk'n'Fusion die Musikerinnen für ein Sonderkonzert am 15. Oktober 2015 nach Hildesheim. Die Poesie ihrer Lieder mischt sich mit einem progessiv-explosivem Konzertformat, das nicht nur zur Einstimmung auf das 11. Folk'n'Fusion-Festival den Besuch lohnt.


HOMEPAGE 1

HOMEPAGE 2

*** Pressestimmen ***
"Iva Nova ist die coolste russische Frauenband." (Rolling Stone Russia)

"Ska und Jazz vereinen sich mit schmutzige Gitarren und einem Percussion Set, das die Stray Cats stolz machen würde" (Roots Magazine)

"Ihr Sound ist schnell, spaßig und rockig – und zum Tanzen!" (www.folkworld.de)

Plakat Folknfusion2019

Förderer des Festivals
09-06-81_Alex.photos.jpg

Es werden Helfer*innen für das Festival gesucht! Schreibt ab Mitte Oktober eine Mail an fnfhelfer@gmail.com.