[Improvisierter Wohlklang]
Hannover

Die Rhythmusgruppe der Hannoveraner Band Das Günther zeigt, dass sie auch zu dritt funktioniert. Eng verbunden durch Freundschaft und gemeinsame Liebe zum Wohlklang präsentiert das Transit Trio digital-analog-improvisierte Musik in Gewächshausoptik. Richard Häckel (Saxophon, Synthie, Effekte) Till Schomburg (Bass & Effekte) Albrecht Bibas (Drums & Effekte)

Zeit: Samstagnacht, 26./27. Oktober, 0.15 Uhr
Ort: Gewächshaus

Förderer des Festivals
60-47-DSC06720.jpg

Es werden Helfer*innen für das Festival gesucht! Schreibt ab Mitte Oktober eine Mail an fnfhelfer@gmail.com.