Logisch, dass vor allem die großen Bühnen mit den Highlights im Fokus eines Festivals stehen – das sind bei uns der Saal und die Kneipe. Doch wir haben als dritte Bühne noch das Glashaus! Der Vorraum des Gewächshauses ist klein, kuschelig und man muss früh da sein, um noch einen Platz zu bekommen. Aber es lassen sich in dieser Athmosphäre wahre Perlen und Höhepunkte entdecken: Am Freitag spielen dort Sarah und Anders (20.15 Uhr) osteuropäischen Folk, Hackebretti Finn (21.45 Uhr) improvisiert auf dem Hackbrett und Johann Sundermeier (23.15 Uhr) holt mit seiner Spielweise und dem Effektgerät Erstaunliches aus der Blockflöte heraus. Am Samstag kann man den schönen Klängen des Lecco Mio Trios (21 Uhr) lauschen, Modus (22.45 Uhr) auf ihren psychedelisch-elektronischen Klangtrips begleiten und den groovigen Improvisationen des Trios Kaling-Dreske-Metz (0.15 Uhr) lauschen.

Das 14. Folk'n'Fusion Festival findet vom 26. bis 28. Oktober 2018 statt!

Plakat Folk'n'fusion 2017

Förderer des Festivals
60-47-DSC06720.jpg