[Global Pop, Electronica]
Leipzig

Annuluk, das sind die charismatische Sängerin Michaela Holubova sowie die beiden Multiinstrumentalisten Roberto Fratta und Alessandro Cerbucci. Ihre besondere Mischung aus handgemacht und synthetisch lässt sich mit Global Pop auf einen Begriff bringen, ist aber vielleicht noch besser beschrieben mit der Ansage: Wenn Björk dereinst in Rente geht, wird Annuluk die Fackel avantgardistischer Popmusik an vorderster Front weitertragen.

Annuluk haben sich sowohl im World-Beat-Bereich als auch in der Szene elektronischer Musik einen Namen erspielt. Sie waren Preisträger des Creole Musikwettbewerbs Mitteldeutschland und haben auf der Berlin Music Week 2014 vom VUT genreübergreifend den VIA Indie Award als bester Newcomer verliehen bekommen.

Gemeinsam erforschen die drei Soundpioniere Klangwelten, die sich aus der kreativen Arbeit an einer Vielzahl von Genres formen. So verbindet das neue Album „Beautiful and Massive“ analoge Instrumente aus allerlei Kulturkreisen mit elektronischer Musik und generiert so eine spannende und mitreißende Musik, in der stilistische Fragmente ineinander schmelzen. Kantig vorantreibende Drumgrooves, begleitet von brodelnden Synthie-Bässen, darüber Holubovas hypnotischer Gesang. Annuluk haben sich zu einer Band entwickelt, die elektronische Musik mit weltmusikalischen Elementen organisch vereint.

www.annuluk.net

Zeit: Samstag, 22.45 Uhr
Ort: Saal

 

 

Das 14. Folk'n'Fusion Festival findet vom 26. bis 28. Oktober 2018 statt!

Plakat Folk'n'fusion 2017

Förderer des Festivals
04-9_Alex.photos.jpg