[Bal Folk Nuevo]
Tschechien

Ba.fnu, das steht für „Bal Folk nuevo“. Inspiriert von Tango Nuevo und Elektroswing legt die tschechische Bal Folk-Band ihren Fokus auf europäische Volkstanzmusik, die mit Samples, Beats und Elektronik gemischt werden. So begegnen sich Zither, Drehorgel, Schlagzeug und Laptop auf der Bühne. Das Ziel: Eine Brücke zu schlagen zwischen Tradition und Moderne. Damit begannen Ba.fnu bereits 2009 – als erste tschechische Band.

Nach den Anfangsjahren, in denen das Trio bretonische und französische Volkstänze einem lokalen Publikum näher brachte, fand Ba.fnu 2012 zurück zu den Wurzeln: Die Band ließ nun traditionelle tschechische Tänze wieder aufleben und teilte diese mit einem Bal Folk-begeisterten Publikum überall in Europa. 2014 nahmen Ba.fnu vergessen geglaubte Instrumente in ihre Bühnenshow auf und veröffentlichten das erste Album. Anschließend startete die Band ein gemeinsames Projekt mit dem bekannten bretonischen Sänger Yann-Fanch Kemener, woraus ein weiteres Album entstand. Inzwischen bereisen Ba.fnu die Welt. Von Portugal bis Litauen spielen die drei Tschechen auf Festivals und geben Workshops. Wie auf dem Boombal oder dem Grand Bal de l'Europe. Dabei lässt das Line-Up immer Raum für unerhörte Instrumente und interessante musikalische Gäste.

Der Auftritt von Ba.fnu ist Teil des Bal Folk-Specials am frühen Freitag-Abend des Folk'n'Fusion-Festivals. Was ist Bal Folk? Das französische "bal" heisst auf deutsch "Tanzveranstaltung, Ball": Es darf getanzt werden: als Paar, alleine oder in der Gruppe zu Tänzen wie Mazurka, Polka ... Die lokale Folk-Band Jelemo und die neo-Bal-Folk-Band Ba.fnu aus Tschechien werden für einen berauschenden Tanzabend sorgen. Direkt davor gibt es einen Tanzworkshop für Anfänger.

bafnu.com

Zeit: Freitag, 19.30 Uhr
Ort: Saal

Das 14. Folk'n'Fusion Festival findet vom 26. bis 28. Oktober 2018 statt!

Plakat Folk'n'fusion 2017

Förderer des Festivals
04-9_Alex.photos.jpg